Supernormal – von echten Heldinnen und wahren Helden

Projekttag-Reihe vom 14.-16. November 2018 für bis zu 100 Schüler*innen der 5. bis 7. Klasse

Im Rahme der „Wletklimakonferenz für Kinder und Jugendliche“ arbeiteten im vergangenen Jahr erstmals alle Abteilungen des Kulturzentrums Brotfabrik zusammen, mit dem Ziel, Projekttage für Kinder und Jugendliche auszurichten.  „Supernormal“ ist das Thema, mit dem wir vom 14. -16.  November 2018 unsere Projekttag-Reihe fortsetzten werden.

Stellen wir uns einmal vor, in der Zeitung stünde eine Ausschreibung. Gesucht werden Heldinnen und Helden. Welche Fähigkeiten müssten die Bewerber*innen mitbringen? Haben da Menschen überhaupt eine Chance? Oder braucht es dafür Überwesen? Was müssen sie können, wissen, mitbringen, tun? Und hat eigentlich jeder Held, jede Heldin einen maßgeschneiderten Superheld*innenanzug?

Durch die Zusammenarbeit der Abteilungen entsteht ein vielfältiges Programm. Nach einem gemeinsamen Einstieg können sich die Teilnehmer*innen entscheiden. Im Kino ist „Aunt Boy“ zu sehen. Im Theater spielt „Griff der Unsichtbare“.  Danach wird es Praktisch. Comiczeichnen, Musik, Tanz, Bühnentechnik, Stop Motion Film, Masken – und Kostümbild. Wir fahren auf, was die Brotfabrik zu bieten hat. In sechs verschiedenen Workshops können sich die Schüler*innen aktiv kreativ und künstlerisch austoben und auf verschiedenste Weise ihren Helden / ihre Heldin selbst erschaffen – ob mit oder ohne magische Kräfte, real oder ganz phantastisch.

Anmeldeschluss ist der 2. November 2018

Eine Weitere Projekttagreihe gibt es im Januar zum Thema „Welt im Wandel – die Arbeitswelt“ und richtet sich an Schüler*innen zwischen 16 und 20 Jahren.

Genauere Infos zu beiden Projekttag-Reihen finden Sie in unserem Flyer:

Die Projekttage werden gefördert vom Ministerium  für Kultur und Wissenschaft NRW durch die LAG  Soziokultureller Zentren NW.

projekttage2018_flyer_190718final_web

Gefördert von:

========================================================================================

Was sonst noch möglich ist:

Für Kinder und Jugendliche:
•    Für ein Filmprojekt zum Anlass von 25 Jahre Marabu suchen wir aktuell Kinder zwischen 10 und 14 Jahren, die sich mit uns auf die Suche danach begeben, was die Bedeutung von Theater für verschiedene Menschen ist. Anmeldeschluss ist der 30.09.18
•    Die Ausschreibungen für das Kinder Ensemble, Junge Ensemble, Ferien – und Zusatzprojekte findest du auf unserer Website. www.theater-marabu.de

Für Gruppen/ Schulklassen:
•    Theaterpädagogisches Begleitmaterial zu den Theaterstücken
•    Nachgespräche mit dem Ensemble
•    Workshops zu den Stücken – in der Schule oder im Theater
•    Zusatzvorstellungen auf Anfrage
•    „Um Himmels Willen Ikarus“ kann in der Schule ohne Theaterbühne gespielt werden

Für Lehrer*innen:
• Theaterlabor – eine Fortbildung
Das Theaterlabor ist eine Fortbildungsreihe für Lehrer*innen, die wir in Kooperation mit dem Theater Bonn anbieten. Ausführlichere Infos zu den Terminen, Themen und den Anmeldeformalitäten finden Sie auf unserer Homepage. Die Fortbildung ist Bestandteil der Fortbildungsveranstaltungen für Lehrerinnen und Lehrer in NRW.

Newsletter
Möchten Sie darüber hinaus alle zwei Monate über aktuelle Aufführungstermine, Sonderprojekte und Zusatz-Angebote informiert werden schreiben Sie uns!

Kontaktadresse für alle Angebote und Nachfragen:
mail@theater-marabu.de    www.theater-marabu.de

Übrigens: Eine kontinuierliche theaterpädagogische Arbeit am Theater Marabu ermöglicht eine Strukturförderung der RheinEnergieStiftung Kultur.