Einträge von Claus Overkamp

Junges Ensemble Marabu eingeladen zu Theater-Festival in Edinburgh

„Chrysalis – Youth Theatre Arts Scotland“ nennt sich das Festival, das sich als Plattform für ambitionierte Performances junger Theatermacher*innen versteht. Das Festival zeigt neue Talente, will zur kritischen Auseinandersetzung anregen und die Wahrnehmung des Jugendtheaters stärken. Unsere Produktion „In meinem Hals steckt eine Weltkugel“ wird in englischer Sprache  am 15./16./ und 17.11. 2018 im Theater […]

„Der Bär, der nicht da war“ eingeladen zu SPIELARTEN 2018

Das Kinder-und Jugend Theaterfestival in NRW „Spielarten“ zeigt, welche Bandbreite und Formenvielfalt freies Kinder- und Jugendtheater in NRW und dem angrenzenden Ausland zu bieten hat. Jedes Jahr wählt eine Jury herausragende Inszenierungen  aus, die dann in den zehn beteiligten NRW Städten (Düsseldorf, Duisburg, Herne, Köln, Leverkusen, Mönchengladbach, Münster, Paderborn, Pulheim und Viersen) im Zeitraum September […]

„Der Bär, der nicht da war“ eingeladen zum THINK BIG Festival nach München!

Save the Date 13.-22. Juli 2018 Internationales Tanz-, Musiktheater – und Performance-Festival für junges Publikum im Muffatwerk &  Schauburg München Herzlich willkommen! Im Tanztraining bedeutet die Anweisung THINK BIG, die Bewegung größer zu denken und den Körper sichtbar und präsent zu machen. Der Festivaltitel ist also zugleich Aufforderung und Ermutigung, über sich hinaus zu wachsen. […]

„Der Bär, der nicht da war“ fährt zur SPURENSUCHE 2018 nach Berlin!

Spurensuche 14 im ATZE Musiktheater Berlin I 10.-14.06.2018 Festival und Arbeitstreffen der freien Kinder- und Jugendtheater in der ASSITEJ e.V. Die Spurensuche 2018 zeigt unter dem Motto „Musik! Neu! Denken!“ sechs ausgewählte Theaterinszenierungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Neben den Aufführungen und Inszenierungsgesprächen stehen zahlreiche Workshops und Fachvorträge auf dem Programm. Das Festival wird vom […]

„Der Bär, der nicht da war“ erhält Theaterpreis des Landes NRW bei WESTWIND

Die Laudationes der Preisjury (Siemke Böhnisch, Sandrine Grataloup, Christian Schönfelder) Einen der drei Festival-Preise 2018, dotiert mit 3000 € erhält das Theater Marabu für seine Produktion „Der Bär, der nicht da war“ nach dem Bilderbuch von Oren Lavie in der Regie von Claus Overkamp (in Koproduktion mit Junges Nationaltheater Mannhein und Beethovenfest Bonn). Wem gehört […]

„Der Bär, der nicht da war“ eingeladen zu WESTWIND 2018

Die Jury des diesjährigen WESTWIND Festivals hat gesichtet, getagt und von knapp 40 Bewerbungen 11 bemerkenswerte Inszenierungen eingeladen. Mit dabei: „Der Bär, der nicht da war“.  Zu sehen am So.13.05.18 um 15 Uhr und Mo. 14.05.18 um 10 Uhr in der Comedia Colonia. Wir freuen uns bärig!!! Hier die Pressemitteilung: Pressemeldung – Festival WESTWIND 2018 […]

„Der Bär, der nicht da war“ eingeladen zu KUSS / KUCK!SCHAU!SPIEL! 2018

KUSS ist das hessisches Landestreffen der Kinder-und Jugendtheater, der auch der Arbeitskreis der Kinder- und Jugendtheater in Rheinland-Pfalz und des Saarlands angehören. Jedes Jahr werden die herausragenden Produktionen im Theater für junges Publikum aus den Landesverbänden gezeigt und um ausgewählte nationale und internationale Gastspiele erweitert. KUSS ist aus seiner Tradition heraus einerseits ein Publikumsfestival für […]

Theater Marabu auf Bolivien-Tour

  Theater spielen auf bis zu 4.100 Metern über dem Meeresspiegel. Das  werden wir während unserer Theaterreise  vom 5. April bis 10.Mai in Bolivien tun. Gemeinsam mit Schauspieler*innen aus La Paz arbeiten wir weiter an dem Stück AGUA,  das während der Weltklimakonferenz in Bonn in einer ersten Fssung entstanden ist. Das fertige Bühnenwerk wird Ende […]

„Und auch so bitterkalt“ ausgewählt als „Junges Theater NRW 2018/19“!

In der vom Kultursekretariat NRW geförderten Spielreihe „Junges Theater NRW“ werden je Spielzeit bis zu fünf Theaterproduktion von einer Jury ausgewählt, die durch NRW touren. Mit dabei in der Spielzeit 2018/19 ist unsere Inszenierung des Romans „Und auch so bitterkalt“ von Lara Schützsack. Wir freuen uns mit dieser ausgewöhnlichen Inszenierung dabei zu sein. Hier das […]

Theater als Ort der Freiheit

Das Theater für junges Publikum beschreibt das Theatermagazin „Die Deutsche Bühne“  (02/2017) als „Ort der Freiheit“ und postuliert „ …eine klare Sicht auf unsere Gesellschaft und die ernst gemeinte Einladung, gemeinsam mit dem jungen Publikum aus dem Theater einen Ort zu machen, der sich die Freiheit nimmt, Kunst zu machen. Einige Theater- macher tun dies […]

Theater Marabu erhält den INTHEGA Preis 2015

Das Theater Marabu erhält den Kinder- und Jugendtheaterpreis des INTHEGA-Vorstands für richtungsweisendes Kinder- und Jugendtheater. In der Laudatio heißt es: „Es ist ein Vergnügen heute ein professionelles freies Theater auszuzeichnen, das seit über zwanzig Jahren mit großem Engagement seinen künstlerischen vielfältigen Weg in viele Richtungen sehr zielstrebig geht. Faszinierend ist neben der immer ernsthaft betriebenen […]

Der ASSITEJ Preis 2015 geht an das Theater Marabu

Verband der Theater für junges Publikum würdigt Engagement für die Kunst für Kinder und Jugendliche. Das Theater Marabu aus Bonn, vertreten durch die Gründer Tina Jücker und Claus Overkamp, wurde für seinen Beitrag zur Entwicklung der Theaterlandschaft in Deutschland geehrt. Als freies Theater wirkt das Theater Marabu seit vielen Jahren impulsgebend sowohl im Bereich der […]