Altersempfehlung: 4+

EPSON scanner image

Es gibt so viel zu erzählen, wenn Clara am Mittag aus der Schule kommt. Die Eltern aber haben nicht wirklich ein Ohr für Claras Geschichten. Deshalb  wünscht sie sich einen Vogel als Freund. Als die Eltern auch den nicht in ihrer Wohnung haben wollen, trifft Clara eine Entscheidung! “Wenn der Vogel nicht bei mir im Haus leben darf, dann leben wir eben im Wald.”

Damit beginnt ein kleines Abenteuer, das Clara und ihr Vogel auch in scheinbar ausweglosen Situationen gemeinsam meistern werden. Und nach einem solchen Abenteuer ist alles anders. Dann lässt es sich auch wieder gut zuhause leben.

Als bilderreiches Erzähltheater ist die freche Geschichte über die kleine Clara und ihren Vogel vom Theater Marabu inszeniert worden. Gespielt wird mit wenigen Objekten aus der Spielzeugkiste und mit viel Licht und Schatten in einem runden Kuppelzelt.

Autor: nach „Bimbo und sein Vogel“ von Martin Auer
Regie: Claus Overkamp
Spiel: Tina Jücker
Konzerpt/Bühne: Jücker/Overkamp
Licht & Schattenspiel: Florian Hoffmann
Zielgruppe: Kinder ab 4 und Erwachsene (maximal 80 Zuschauer im Kuppelzelt)
Rechte: Beltz Verlag
Premiere:
29.01.2006 (Wiederaufnahme)
Fotos: Ursula Kaufmann