Altersempfehlung: 13+

Wir begeben uns auf hohe See mit dem größten, luxuriösesten und sichersten Schiff der damaligen Zeit. Ja sogar für unsinkbar wurde sie erklärt, die Titanic. Doch nicht ihr Prunk, sondern der spektakuläre Untergang war es, der ihre Legende unsterblich machte.

Was fasziniert uns heute noch an diesem Schiff. Hat diese Geschichte für die heutige Zeit eine Bedeutung? Was rettet uns, wenn wir unterzugehen drohen? Haben wir heutzutage genügend Rettungsbote? Und können wir nicht auch einfach mal was Schönes machen? Wie im Film?

Mit den Medien Film, Musik und Theaterspiel entsteht ein Rundgang über die Titanic, eine Szenencollage, die den Untergang der Titanic aus verschiedenen künstlerischen und thematischen Blickwinkeln betrachtet.

Mit Proben und Projekt-Präsentationen im Haus der Jugend Bonn und im Theater Marabu.

Künstlerisches Leitungsteam: Reimar Brahms, John Brandi, Melina Delpho
Mit Jugendlichen im Alter von 13-16 Jahren

Ein Projekt von:

Gefördert von: