2014 haben wir das Kinder Ensemble Marabu (KEM) ins Leben gerufen. Seitdem sind bereits sechs Theaterstücke entstanden. Mit diesem Projekt geht KEM somit in die siebte Runde. Auch dieses Mal werden wir gemeinsam mit dem Ensemble ein Stück entwickelt. Dazu gehört: Unbekanntes auszuprobieren, Experimente zu machen, in Rollen einzutauchen, Texte zu suchen, Themen zu finden, Geschichten auszutauschen, mit dem Körper zu arbeiten, Gefühle zu zeigen, Gedanken zu teilen, Spaß zu haben, durchzuhalten, Spiele zu spielen, Ungewohntes zu erkunden, Neues für sich zu gewinnen, gemeinsam schlauer zu sein, Ideen zu verfolgen, zusammen Entscheidungen zu treffen, gemeinsam Kunst zu erschaffen.

 

Streit

Nein. Ja? Ja. Nein bestimmt nicht. Doch, auf jeden Fall JA! Vielleicht NEIN. Nein, nein, nein! Meins. Deins? Doch! Sicher? Nein. JA EBEN… oder nicht?

Lasst uns streiten. Laut und leise, heimlich, offen, mit uns gegenseitig und vielleicht sogar mit dem Publikum? Wie sieht es aus, wenn sich Turnschuhe streiten? Oder Geräusche in Widerstreit geraten. Kann man auch ganz ohne Worte streiten? Warum macht Streiten manchmal so viel Spaß und manchmal nicht im Geringsten? Ist Streiten manchmal auch wichtig? Und was passiert nach dem Streiten? Versöhnung? Funkstille? Harmonie?

An 5 Samstagen erprobieren Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, auf wie viele Arten und Weisen wir Streit auf die Bühne bringen können.

Mit: Elisa, Elvina, Helena, Ilyas, Lotte, Nicolo, Oscar, Rosa, Sarina, Sofya, Tony, Valeska, Yasin, Yassin

Abschlusspräsentation am So. 23. Juni um 15 Uhr. Eintritt frei!

(Foto: Meike Lindek)